Ocualr Online SEO Tipp, Restaurant Bild und Text: Betreibe local SEO

30. November 2016

Betreibe Local SEO | Tipp # 18

Die lokale Suche ist insbesondere für stationäre lokale Dienstleister oder Ladengeschäft wichtig. 80% der Nutzer checken vor einem Laden- oder Geschäftsbesuch die Webseite des Anbieters! Deswegen muss die Seite auf lokale Besucher ausgerichtet sein, damit der Umsatz mit dem Traffic steigt.

Google sollte euren Standort kennen

Für die Suchmaschinen sind lokale Information extrem relevant, da sie Google und Co. helfen, die besten Treffer herauszufiltern. Gebe ich zum Beispiel „Klempner“ in Google ein, dann wird Google mir Ergebnisse in meiner Umgebung anzeigen. Denn ein Klemper in Süddeutschland wird für mich sehr wahrscheinlich nicht interessant sein.

Deswegen sollte eure Seite möglichst viele Hinweise zum Standort enthalten. Zum Beispiel über Städte-Angaben in H1 Überschriften, Seitentiteln oder URLs. Auch Informationen in ALT-Attributen sind ein guter Ort, um eine lokale Infromation zu hinterlassen (so lange es zum Bild passt).

Aber auch über Dritt-Seiten kann Google Informationen für die lokale Relevanz heranziehen.

Melde dich bei Google My Business an

Am schnellsten und einfachsten geht es, das Unternehmen bei google.com/mybusiness anzumelden. Neben Adresse, Branche und Öffnungszeiten ist es auch sinnvoll, Logos und andere Bilder zu hinterlegen. Nach der Angabe der Adresse schickt Google postalisch einen Bestätigungscode, den man zur Vervollständigung in das Account eingeben muss.

Sichtbarkeit in Google Maps

Nach dem Eintrag erscheint eine Google Maps Karte bei den SERPs zu eurem Unternehmen. Das ist sehr praktisch für die Nutzer und schafft Vertrauen. Je mehr echte Hinweise Google auf die lokale Bedeutung eures Business‘ findet, desto eher wird das Unternehmen ebenfalls angezeigt, wenn nur eure Adresse – bzw. das Umfeld – in Maps eingegeben wird – die Sichtbarkeit vergrößert sich deutlich!

Einträge in lokalen Verzeichnissen

Tragt euer Geschäft mit Link zu eurer Webseite auch in Webverzeichnisse und lokalen Branchenverzeichnisse ein. Hinterlegt dort neben der Webadresse ebenfalls Bilder, Logo und E-Mail-Adresse.

Bewertungen sammeln

Gebt euren Kunden, Followern in den sozialen Netzwerken oder Besuchern eurer Webseite, offensiv die Möglichkeit, euch zu bewerten. Bewertungen sind ein Zeichen für Aktivität und Sichtbarkeit im Web. Und so werden Rankings von Google auch gewichtet. Natürlich geht es dabei um „echtes“ Feedback, das für die User transparent und hilfreich ist.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.