Online Marketing
f
X
in

Texten für’s Web: Interview mit Petra van Laak

Petra van Laak beschreibt den Anfang ihrer Erfolgskarriere in dem Buch „Eine Frau, vier Kinder, Null Euro (fast)“. Und der Titel war Programm. Aus der Not heraus, allein erziehend mit vier Kindern und ohne attraktive Festanstellung in Aussicht, hat Petra van Laak den Weg in die Selbständigkeit bestritten. Unter dem Motto „Gute Texte werden immer gebraucht“ hat sie die Agentur Text: van Laak gegründet – und das sehr erfolgreich. Petra van Laak hat zwei Mal den Swiss Text Award gewonnen, ist Vorbildunternehmerin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und als Solo-Unternehmerin des Landes Brandenburg ausgezeichnet. Auch als Schriftstellerin und Autorin ist Petra van Laak ausgezeichnet und erfolgreich und hält diverse Vorträge und Workshops für Texter und für Autoren ab.

Petra van Laak beschreibt den Anfang ihrer Erfolgskarriere in dem Buch „Eine Frau, vier Kinder, Null Euro (fast)“. Und der Titel war Programm. Aus der Not heraus, allein erziehend mit vier Kindern und ohne attraktive Festanstellung in Aussicht, hat Petra van Laak den Weg in die Selbständigkeit bestritten. Unter dem Motto „Gute Texte werden immer gebraucht“ hat sie die Agentur Text: van Laak gegründet – und das sehr erfolgreich. Petra van Laak hat zwei Mal den Swiss Text Award gewonnen, ist Vorbildunternehmerin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und als Solo-Unternehmerin des Landes Brandenburg ausgezeichnet. Auch als Schriftstellerin und Autorin ist Petra van Laak ausgezeichnet und erfolgreich und hält diverse Vorträge und Workshops für Texter und für Autoren ab.

Käufer-Personas – die neuen Marketing-Lieblinge

Eine Käufer-Persona, auch Buyer-Persona oder Buyer-Avatar genannt, beschreibt einen idealtypischen Kunden der Zielgruppe. Er ist durch demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, das soziale Umfeld und sein Einkommen gekennzeichnet. Wer im Marketing tätig ist, kann mit der Kreation solcher Personas seine Zielgruppen genauer kennen- und verstehen lernen und die Marketingmaßnahmen entsprechend anpassen.

Warum brauchen Sie eine Social-Media-Strategie?

Facebook, Twitter und Co. sind gerade angesagt – und das auch zu guter Recht. Denn die sozialen Netzwerke sind gute Instrumente, um in einen direkten Dialog und eine Interaktion mit der Zielgruppe zu treten. Dabei gilt es aber, einige Regeln zu beachten. Wie aber mitmischen, wenn man privat oder beruflich in diesen sozialen Netzwerken nicht permanent unterwegs ist? 

Wieso, weshalb, warum: Keywords

Jeder Website-Betreiber möchte gerne oben stehen in den Ergebnissen der Suchmaschinen und gut „sichtbar“ sein . Die „Keywords“ sind einer der Schlüssel für Ihre Sichtbarkeit im Web.

Wie funktioniert eigentlich Google?

Wenn man die Frage stellt, wie Google funktioniert, dann kann man daraus ableiten, wie man erfolgreich mit Google arbeiten kann. Immer wieder hören wir „ich will doch meine Webseite nicht für Google, sondern für meinen Kunden machen!“. Und immer wieder antworten wir: „Prima, dann optimieren Sie Ihre Webseite für Google.“ Denn hier liegt kein Widerspruch vor. Google orientiert sich extrem am Nutzerverhalten. Genau, wie wir es auch mit unseren Webseiten und Texten tun sollten. 

Websiten Relaunch: mehr als nur ein Facelifting!

Ein schlüssiger Online Auftritt ist mittlerweile ein Muss für jedes Unternehmen, das auf dem Markt agiert. Er wird zur Keimzelle für Sichtbarkeit im Web, um die sich alle weiteren Online Marketing Aktivitäten drehen. Die vielfach ungeliebte Kaltakquise ist im digitalen Zeitalter weitgehend durch das Inbound Marketing ersetzt worden.

Erste « 34567