Ocular Online SEO Tipps für Title und Descritpion

7. August 2016

Title und Description optimieren – Ocular Online SEO Tip # 2

An den Anfang unserer SEO-Tipp-Reihe legen wir einen Klassiker: das Optimieren des Title-Tag und der Description. Was war das noch gleich? Und wie optimiere ich das?

Der Title ist die blaue Link-Überschrift, die in den SERPs (Search Engine Result Pages) angezeigt wird. Die Description ist der kleine Teaser-Text darunter.

Screenshot von Titel und Description von Ocular Online in den SERPs

blau: Title | schwarz: Description

Google bewertet den Titel als Ranking-Faktor. Das bedeutet, dass die Suchmaschine Wörter, die im Titel vorkommen als relevant für den Artikel / die Seite ansieht. Deswegen ist es wichtig, dass das entsprechende Keyword, für das die Seite ranken soll, im Titel auch vorkommt.

Und es gilt: Nichts im Web entscheidet mehr darüber, ob ein Artikel / eine Seite gelesen wird, als die Überschrift!

Und auch diese Regeln gelten für Überschriften:

  • das Wichtigste an den Anfang
  • die Überschrift muss für sich selbst stehen können und verständlich sagen, worum es geht. Der User checkt: bin ich hier richtig?
  • keine Wortspiele, keine Ironie – das versteht Google nicht
  • bis zu 70 Zeichen verwenden

Titel händisch optimieren

Euer CMS wird sich den Titel-Tag automatisch aus der Überschrift ziehen. Ihr könnt (zum Beispiel mit dem YOAST SEO Plug-In) den Titel und die Description händisch anpassen. Ihr seht dann wie das Suchmaschinen-Snippet aussehen wird, ob ihr noch Platz habt oder kürzen müsst und ob alles Wichtige enthalten ist.

Description optimieren

Die Description ist zwar kein direkter Ranking Faktor, wohl aber ein indirekter. Was heißt das? Google wertet die Description nicht nach Keywords aus, aber wenn der kleine Teaser-Text so geschrieben ist, dass ihn viele Menschen anklicken, dann ist das für Google ein positives Signal, den Artikel / die Seite weiter vorne in den SERPs auszuspielen.

Bei dem Schreiben einer guten Description gilt:

  • du hast ca. 175 Zeichen Platz, der Rest wird von Google abgeschnitten und das sieht unschön aus
  • was ködert den Leser, damit er auf den Link clickt? Achtung: kein Clickbait, sondern das beantworten, was den Leser auf der Seite erwartet
  • Call to Actions einbauen
  • zusätzliche Informationen zum Titel und keine Wiederholung von Keywords

Wenn wirklich alle Artikel, Posts und Seiten eine gute Überschrift bzw. einen sauber getexteten Titel und eine individuelle Description erhalten, dann ist das in den meisten Fällen schon ein großer Wettbewerbsvorteil. Natürlich lohnt es sich auch mal bei der Konkurrenz zu gucken, was von Google gut bewertet wird und zu analysieren, warum.

Also ran an die Bouletten: Titles und Descriptions überprüfen, optimieren, warten und staunen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.